Meister Don Yon

Meister Don Yon

Neu! Zen Qi Gong als wöchentlichen Kurs jeden Mittwoch.

hier finden Sie mehr Info...


 

Tai Chi - Schwert Wochenendkurse 2019

mit Meister Don Yon in Freiburg/Deutschland.


 

über Don Yon...

Meister Don Yon unterrichtet in Basel seit dem Jahr 1990.
Mittwoch und Donnerstag gibt er Tai Chi und Qi Gong Unterricht.

Es werden feste Trainingsstunden und eine Vielzahl an Workshops für Tai Chi und Qi Gong angeboten, sowie auch Intensivkurse für Ba Gua und Tai Chi-Schwert. Auf Anfrage gibt er auch Kurse für Firmen und geschlossene Gruppen in der ganzen Schweiz.

Sein Unterricht unterstützt die Gesundheit und das Wohlbefinden, entspannt den Körper und Geist, stärkt den Organismus für das tägliche Leben. Bei Rückenproblemen, Schulter- und Nackenschmerzen wirken die Bewegungen Blockade lösend und befreien von Schmerzen. Die Blutzirkulation, das Herz und alle inneren Organe werden in Harmonie gebracht.

Der Stil Meister Don Yon's zeichnet sich durch besonderes Feingefühl und schöne Details aus. Er erklärt jede einzelne Figur mit ihrem Bezug auf die körperliche Gesundheit und spirituelle Bedeutung.
Für Meister Don Yon stehen Gesundheit und Freude sowie die Unterstützung der inneren Entwicklung im Mittelpunkt. Die spezielle Qualität seines Unterrichts ist die Schulung der Wahrnehmung des eigenen Körpers. Auch in Bewegung soll wahrgenommen werden, dass man selbst immer im Zentrum des Kreises steht. Das bildet volle Konzentration gleichzeitig mit geöffnetem, wachsendem Gefühl für Körper und Raum aus. Dadurch entfaltet sich volle lebendige Energie mit einem entspanntem Geist.


Biographie
Don Yon trat bereits mit 14 Jahren in ein buddhistisches Kloster ein und war Schüler des Großmeisters Il Tar im Hae Yin Tempel, dem größten und wichtigsten Kloster Südkoreas.
Er lernte dort Tai Chi, Qi Gong und Ba Gua und schloss nach vier Jahren das Studium des Buddhismus mit dem Meistergrad ab. 
Er hielt sich sechs Jahre lang zur Meditation in verschiedenen Zen-Tempeln auf. 
Ein Jahr verbrachte er mit Vipassana-Meditation im weißen Marmortempel Wat Benchamabopit des Königspalasts in Bangkok, Thailand.
Eine einjährige Pilgerreise nach Indien führte ihn zu den heiligen Stätten des Buddhismus.
Seit er 1989 nach Europa kam, unterrichtet er Meditation, Tai Chi, Qi Gong, Ba Gua und Tai Chi Schwert in Deutschland und der Schweiz.

18 flowers – 13.jpg